Dienstag, 2. Oktober 2012

Alpaka Teil 5

Habe ich sie wirklich gerettet?
Gestern Abend habe ich die 
dunkelbraune Alpakawolle
aus dem Wasser genommen und getrocknet.
Im Moment riecht man nichts mehr.
Habe ich mich etwa schon an den Geruch gewöhnt?
...oder lag es an dem "Sportwaschmittel"...
(Das empfohlene Präparat konnte ich hier nicht kaufen.)
 Es ist eine sehr schön ausgewogene,
mit sich selbst verzwirnte,
Wolle geworden.

Grund zur Freude gibt es aber dennoch nicht.
Eure geübten Augen werden schnell erkennen,
was ich meine.
An der Wolle stehen unendlich viele kleine
Härchen ab und die sind ganz schön kratzig!
Sie stachelt aber ganz dolle!!!
Was mache ich damit?
Das Projekt "2-Pullis" werde ich wohl aufgeben.
200 g braun muß mein Liebling noch verzwirnen,
150 g rotbraun muß noch gesponnen werden.
... aber wer will / kann das machen??????
Fehlt jetzt nur noch die Lauflänge:
Gesamt 336 g (von den gekauften 400 g)
LL 736 m
(220m / 100 g)
Ein herber Rückschlag.
Euch einen schönen Feiertag.
Liebe Grüße
Ute

Kommentare:

  1. Das mit den stacheligen Haaren ist total ärgerlich. Wenn ich so an Andrea aus meiner/unserer Spinngruppe denke, dann ist das eine ganz andere Welt. Sie hält selbst Alpakas und beim Spinntreffen sitzt sie ganz häufig stundenlang völlig seelenruhig und mit einer Engelsgeduld an den Fasern und zupft diese fiesen Haare raus. Das was übrig bleibt ist dann ein feinwolliger Traum, der aber auch nicht billig ist.

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Da bin ich wieder da und was muss ich bei dir lesen, Alpaka piekst, menno nicht schön. Meine ist traumhaft weich geworden, konnste ja auch selbst fühlen. Fühl dich mal getröstet.

    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  3. Oh je, ich bin da auch sehr empfindlich, was das piecken angeht.
    Am Hals vertrage ich das gar nicht, aber wie wäre es mit einer Weste oder Jacke? Die mußt du nicht direkt auf der Haut tragen.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  4. Ute, deine Enttäuschung ist verständlich! Deine Hartnäckigkeit bewundernswert!
    Ich kann nur wiederholen: ich hätte das längst in die Tonne gehauen! :(

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oha, das tut mir leid :-( Piekende Wolle ist ja schrecklich, kann ich auch nicht vertragen :-(

    Trotzdem einen schönen Feiertag für dich und liebe Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  6. Sowas von blöd... Da freut man sich, und dann SOWAS!
    Zum in den H... beissen.
    LG Elke

    AntwortenLöschen