Montag, 24. Juni 2013

Wenn man Nachts nicht schlafen kann...

...dann strickt man ein Paar Socken an.



Aus Sockenwolle der OPAL - Serie "Kontinente"


"Amerika"

Schlicht und einfach, 
ohne nachzudenken.
...auch "Wartezimmertauglich" !

Liebe Grüße Ute


Kommentare:

  1. ... Aaaaber, dann ist man morgens doch noch mehr müüüüde *gääääähhhhn*!!
    Schön sind die Socken aber allemal!
    LG Rika

    AntwortenLöschen
  2. Da spürt man förmlich die eingestrickten Gedanken !
    Gute Besserungswünsche und
    Grüessli aus Grenchen

    AntwortenLöschen
  3. gute besserung wuensche ich dir weiterhin. schoen das du etwas ablenkung hast.

    liebe gruesse
    ramona

    AntwortenLöschen
  4. Nachts stricken habe ich noch nicht probiert, bin dann doch zu faul zum aufstehen. Werd bloss schnell wieder gesund. Ganz dolle Daumendrück.... (Socken sind super)
    Sheepy

    AntwortenLöschen
  5. Die Socken sind prima.
    Keine Socken stricken ist auch keine Lösung.... :-))
    Mir ist beim Lesen deiner letzten Einträge (Gute Besserung !!!) noch eingefallen, dass ich vor Jahren mal Nierenkoliken hatte und die anfangs auch immer in den Oberbauch ausstrahlten. Hast Du mal die Nieren checken lassen? Ist mal ne Refluxösophagitis u./o. eine Hiatushernie ausgeschlossen worden? Das kann ähnliche Oberbauchschmerzen hervorrufen.
    Herz (kann bei Frauen auch starke Oberbauchbeschwerden verursachen) als Verursacher ist ausgeschlossen worden???
    Ich habe keinesfalls etwas gegen alternative Heilmethoden, finde aber, dass vorher noch einiges abgeklärt werden sollte, wenn ich Deine Zeilen richtig lese.
    LG und schnelle Besserung wünsche ich Dir.
    Annett

    AntwortenLöschen
  6. Ein ganzes paar Socken?
    Da kommst du aber doch sicher auch nicht mit einer einzigen schlaflosen Nacht aus ...
    Und weil du vom Schlafmangel frierst, hast du gleich passende Kleidung - so geht's natürlich auch.
    Weiterhin toi-toi-toi und alles Gute für dich :-)

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen