Dienstag, 11. Juni 2013

Daheim ist doch am schönsten!

Heute nun  haben mich die Ärzte
aus der Klinik entlassen.

Ohne Blinddarm und "Verwachsung",
 drei Kilo leichter
und mit ein paar Fäden,
bin ich endlich wieder daheim!
Etwas schwach auf den Beinen
fühle ich mich,
den Umständen entsprechend,
ganz gut.

Endlich wieder ordentlichen Kaffee!

Ich möchte mich für die vielen, lieben
und aufmunternden Kommentare
von Euch bedanken.
Die Besserungswünsche und gedrückten Daumen
von Euch haben mich sehr gefreut
und aufgebaut!

Vielen lieben Dank
und liebe Grüße
Ute
 



Kommentare:

  1. Schön das Du wieder in der Heimat bist...nun wird alles wieder gut :o))

    Übertreibs nicht gleich wieder und erhole Dich gut!

    AntwortenLöschen
  2. Genau! Mach langsam - es läuft dir nichts weg!

    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  3. das stimmt, daheim ist daheim.
    Aber noch keine Bäume ausreissen, erst mal wieder richtig Gesund werden.
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Gut so, zu Hause und Kaffee trinken...

    alles andere kann und sollte erstmal liegen bleiben...
    erhol Dich gut, lass Dich ein bisschen verwöhnen!

    Sei lieb gegrüsst
    Heike

    AntwortenLöschen
  5. Das klingt doch gut und bald wirst du dich noch besser fühlen und das Ganze hoffentlich vergessen können.

    Alles Liebe
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. Hurra,das bist Du ja wieder.
    Ich wünsche Dir weiterhin Gute Besserung.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Willkommen zu Haus :-) schön, dass du wieder da bist!!!
    LG Tine

    AntwortenLöschen
  8. erhol dich gut und mach langsam. gute besserung weiterhin.

    liebe gruesse
    ramona

    AntwortenLöschen