Sonntag, 18. Mai 2014

Ich bin zu blöd!

...nein, nicht zum Färben,
das hat wunderbar geklappt.

Farbverlauf von dunkel zu hell

Das sollte die Wolle sein, 
für den "Rosina-Pulli".
Bei dem feuchten Wetter 
dauerte das Trocknen ewig.
Nun war es endlich so weit 
mit dem Stricken zu beginnen.

1. Versuch:
Seil und Nadel zusammengeschraubt,
zur Runde geschlossen...
... ging nicht...
...aufgetrottelt...
(kommt von Trottel)

2. Versuch:
kürzeres Seil genommen,
zur Runde geschlossen...
nun ging es auch nicht,
so konnte ich nicht stricken,
die Nadeln waren zu lang
...aufgetrottelt...

3. Versuch:
alle Nadeln und Seile gemessen,
irgendwie war alles zu lang,
um es zur Runde zu schließen.
Ein Nadelspiel genommen,
Maschen neu aufgenommen ...
... das war doch auch so blöd zu stricken...
... so viele Maschen auf jeder Nadel...
Das war noch blöder!
... aufgetrottelt...

4. Versuch:
"Kurze" Nadeln bestellt
und siehe da es ließ sich zur Runde schließen!
Doch nach 24 Maschen war alles vorbei:

Nadelbruch!

Wieder alles aufgetrottelt und die Wolle 
in die Ecke gepfeffert!

Eigentlich wollte ich ganz aufgeben.
Das Strickstück war wohl nichts für mich!

5. Versuch: 
Nun doch die Nadeln reklamiert,
neue bekommen und noch einmal angefangen:


Bis jetzt klappt es gut,
aber wenn ich die Anleitung so weiter lese,
........
bin ich wohl doch zu blöd!?
Das kann ich nie!

Ich wünsche Euch eine schöne Woche!

Liebe Grüße
Ute

Kommentare:

  1. Doch! Das kannst du!
    Ich hab zwar keine Ahnung von Rosina, aber die Anleitung ist immerhin auf Deutsch.
    Einfach Stück für Stück lesen und stricken, dann wird das was.
    Deine Pechsträhne war lang genugt, ab jetzt läuft's :o)))

    LG Lehmi
    ... die seit Wochen mit einer 10seitigen englischen Sockenanleitung kämpft, die 12 verschiedene Charts enthält, die teilweise gleichzeitig gestrickt werden müssen :-O

    AntwortenLöschen
  2. Wer so hartnäckig ist, kann nicht scheitern!
    Ich kann nur wiederholen, was Lehmi geschrieben hat: "Doch! Du kannst das!"
    Also hinsetzen und stricken :o)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Wer so hartnäckig ist, kann nicht scheitern!
    Ich wiederhole Lehmis Worte: "Doch! Das kannst du!" Die Rosina stricken ;o)
    Also hinsetzen und weiter stricken! :o)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Ha... der ganz 'normale' Wahnsinn eine Strickerin! ;-)
    Aber jetzt hast du die Kurve erwischt....viel Spass beim weiter stricken!
    Liebe Grüsse Marianne

    AntwortenLöschen
  5. *grins* Das kenne ich auch. Das ist immer gaaaaanz toll. Dann gewinne ich immer den Eindruck, daß das Dingen nicht gestrickt werden will. Da hilft nur ein: Zähne zusammenbeißen und durch.............. oder wieder auftrotteln...

    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Wird schon, ich habe es auch geschafft.
    Liebe Inselgrüße und ich habe dich nicht vergessen ;O)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Ute.....mal unter uns,ich finde Dich ganz normal.
    Nicht verzagen,das kriegste hin.
    Sonnige Grüße aus der Mittagspause,Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Namensschwester,
    Kopf hoch, das wird schon. Das wird bestimmt ein ganz toller Pullover und dann sind alle "Trotteleien" ;-)) vergessen.
    LG Ute

    AntwortenLöschen