Dienstag, 6. März 2012

Meine Tochter macht mich wahnsinnig...

... "Leo", "Leo", "Leo"...
wohin das Auge reicht. 
Meine Tochter steht so verdammt auf  "Leo"
(Leopardenmuster)
Alles muß gefleckt sein. 
Decken, Haarband, Pulli, Hütchen, Taschen, Strümpfe...
Ich versuche immer und immer wieder Wolle, Kammzüge und Wäsche zu färben.
Leider bisher ohne Erfolg.
Dies hier ist ein weiterer Versuch...
 Süddeutsche Merinowolle

 ... sieht sehr nach blau aus, ist aber schwarz...
Mal sehen wie es gestrickt aussieht.
Bis dahin heißt es üben, üben, üben!!!
Liebe Grüße
Eure Ute

Kommentare:

  1. Ach Gott du Ärmste, dafür kommen aber andere tolle Färbungen raus.
    LG Sheepy

    AntwortenLöschen
  2. Also mir gefällt sieht toll aus. Und wenn um Deine Tochter geht, sei froh das das keine Rosa Phase ist :-)
    Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  3. Wie willst du so ein Muster in einen Wollstrang kriegen?!?

    Du solltest die Schen erst stricken und die Flecken dann aufmalen :))

    Der Strang gefällt mir auch ohne Leomuster ;)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmmmm, stelle ich mir auch schwierig vor.
      Aufmalen im fertigen Strickstück oder evtl. Navajo verzwirnen mit gelben Farbabschnitten. Allerdings wird es dann ja beim Stricken wieder flächig.
      Vielleicht gelbe und schwarze Knäuelchen färben und in Intarsientechnick (heißt das so?) verstricken.
      Hast eine sehr anspruchsvolle Tochter! ;-))

      Lieben Gruß aus dem Windecker Ländchen,
      Annette

      Löschen
  4. Der Strang sieht sehr schön aus - allerdings, naja, Leo kann ich mir dabei nicht vorstellen. Das wird wohl mit Färben schwierig werden - da könntest Du dann eher Muster stricken vielleicht?

    Aber schön ist er, ohne Zweifel :)

    LG Uta

    AntwortenLöschen
  5. Das mit dem nachträglich aufmalen klingt gar nicht so blöd. Würde ich mal ausprobieren.
    Ich wollte mal unbedingt Rottöne färben, ist mir nie so gelungen. Es wollte einfach nicht so aussehen, wie ich es wollte...

    Wir üben einfach weiter.:)

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen