Sonntag, 6. Mai 2012

Regen, Regen und kein Ende

Nun ist das verregnete Wochenende fast vorbei.
Bei gerade mal 7 °C 
sind wir zu Stubenhockern geworden.
Mein lieber Uwe ist fleißig dabei mein
zu verzwirnen.
Ich glaube, dass ist eine Lebensaufgabe.
In der Zwischenzeit habe ich auch
ein neues Tuch auf den Nadeln.
 Einen kleinen Wollsalat 
mit meiner Merino/Seide
habe ich auch verursacht.
Zwischendurch haben wir ein bischen kardiert.

Merino
in verschiedenen Blau- und Grün-Tönen
Der erste Strang
ist auch geschafft
Da es ja nicht ganz so weich ist,
möchte ich es nicht für ein Tuch nehmen.
Deshalb habe ich es etwas dicker gesponnen.
LL 220 m / 110 g
Drei Batts warten noch..
Euch allen einen guten Wochenstart.
Liebe Grüße
Ute